Spielbank Wiesbaden: Pokerfußball in Wiesbaden – wo sonst?

Ganz Fußball-Deutschland schaute am gestrigen Mittwoch, dem 11.04. nach Dortmund. Im Kampf um die Meisterschaft stand mit dem Spiel der beiden Erstplatzierten ein gefühltes Finale an – Spannung pur.

Diese Spannung war gestern auch in der „Kombi-Arena“ der Wiesbadener Spielbank fühlbar. Wem Poker nicht reichte, der schaute zusätzlich Fußball am Großbild-TV. Das traf in erster Linie auf die Stammbesetzung des Omaha-Pot-Limit-Tisches zu, die ausnahmsweise nicht am etwas größeren X-Table spielen wollten, sondern den Pokertisch bevorzugten, der dem Fernseher am nächsten steht. Auch kein Problem in Wiesbaden.

Die 48 Turnierteilnehmer kämpften um ein Preisgeld von 4.800,-Euro. Schon früh, da war in Dortmund noch alles offen, kristallisierten sich zwei Favoriten heraus. Einer von Ihnen Altmeister Alfred Ushky. Er und sein Kontrahent, der ganz in schwarz gekleidet auftrat, schenkten sich nichts. Uhsky kommt später als Chipleader an den Finaltisch, verliert aber nach und nach seine Vormachtstellung. In der Endphase des Turniers hat der Altmeister dann das Quäntchen Glück, ohne das es auch beim Poker nicht geht. Es gelang ihm sich wieder nach vorne zu spielen, indem er einige Coin-Flips für sich entscheiden konnte. Sein Gegner aus der früheren Turnierphase eroberte sich mit beherztem Spiel und nicht enden wollenden Kommentaren den Chiplead, den er auch bis zum Ende nicht mehr aufgeben musste. Mister Black bot zu später Stunde einen sehr fairen Deal an, den alle Beteiligten dankbar annahmen.

Und für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Dortmund wird wohl Meister…

Am heutigen Donnerstag steht wieder ein € 75 Turnier auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de könnte man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht. Könnte man – wäre das Turnier nicht bereits seit Mittag ausgebucht!

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Mittwoch, dem 11.04.2012:

1. NN1.290,- Deal
2. NN900,- Deal
3. Albert Ushky (D)900,- Deal
4. NN900,- Deal
5. Marinos Katsiwanakis (D)430,-
6. NN380,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 129 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 100 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 4.800 Turnierspieler
  • 5 Turniertische
  • 4.800 Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4 und 5/5 (Omaha)
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiterin: Stella Bette