Spielbank Wiesbaden: Alle fahren nach EPT-Berlin – fast alle. Und am 29. April sind wieder alle beim Deep-Stack-Sunday in Wiesbaden.

Etwas überrascht waren Dealer und Spieler am gestrigen Montag, dem 16. April dann doch. Seit Menschengedenken ist das Montagsturnier immer ausgebucht, mit langen Wartelisten. Offensichtlich sind aber gestern doch einige der Wiesbadener Stammspieler zur EPT nach Berlin aufgebrochen. Und trotzdem konnte das Wiesbadener € 200 Kultturnier noch mit 51 Teilnehmern starten, wohl auch deshalb, weil dieses Turnier für viele Pokerspieler so wichtig ist, dass sie sich erst danach auf den Weg nach Berlin machten.

Und so waren die meisten der Wiesbadener Pokergrößen gestern wieder vertreten. Darunter auch die Eheleute Carmen und Albert Ushky. Herr Ushky schaffte es an den Final-Table, schied dort aber leider als Zehnter aus. Davor hatten bereits Gerd Wandel, Wolfgang Werft und Tino Gentile frühzeitig die Segel streichen müssen. Murat Dayan, Daniel Lange und Mickey Finn dagegen erreichten ebenfalls den Final-Table. Besonders schlimm erwischt es dort aber Mickey Finn, der mit A-K und 38.000 Turnierchips unglücklich noch vor den Geldplätzen ausschied. Erst um kurz vor 3 Uhr morgens war die Turnier-Schlacht geschlagen. Die Gewinner des Turniers sind unten aufgelistet.

Das Cashgame bot das gewohnte Bild. An sechs Tischen, davon einer mit Omaha und zwei PokerPros im Automatenspiel, wurde um montagstypisch hohe Pötte gekämpft.

Hayati Taspinar (1) und Michael Birnbaum (2)
Hayati Taspinar (1) und Michael Birnbaum (2)
Das Turnier am heutigen Dienstag wird wieder etwas günstiger, da steigt mit einem 75er Buy-In und 4.000 Start-Chips die nächste Wiesbadener Poker-Party. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und das jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Montag, dem 16.04.2012:

1. Hayati Taspinar (D)2.735,- Deal
2. Michael Birnbaum (D)2.735,- Deal
3. Daniel Lange (D)1.440,-
4. NN1.060,-
5. Frank Prüfer (D)860,-
6. Oliver Schmitz (D)770,-
7. Murat Dayan (D)300,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 123 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 200 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 51 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 10.200* Preisgeldpool *hiervon fließen 3% in die Over-All-Wertung
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 5/10 und 10/10 (Omaha)
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiter: Friedhelm Höbel