Spielbank Wiesbaden: PokerPro-Jackpot auf 20.000 Euro, Murat Selvans Durststrecke endlich beendet!

Viele der 50 Teilnehmer des € 100 Turniers am gestrigen Mittwoch, dem 11. Juli wechselten erst kurz vor Turnierbeginn direkt aus dem Automatenspiel rüber und berichteten aufgeregt von dem auf über 20.000 Euro angewachsenen Bad-Beat Jackpot an den beiden PokerPro-Tischen, den auch sie nicht hatten knacken können. Er wächst also von Tag zu Tag rasant weiter.

Im Starterfeld des Turniers auch wieder Carmen und Albert Ushky. Das sympathische Ehepaar spielt schon seit Jahren in Wiesbaden und feiert abwechselnd große Erfolge bei den unterschiedlichen Turnieren. Vor allem Albert Ushky scheint im Moment einen guten Lauf zu haben. Wenn man sich seine Ergebnisse der letzten Wochen ansieht, vor allem bei den Montags-Pro-Turnieren, kann man zu Recht den Hut ziehen.

Weniger erfolgreich in den letzten Wochen war dagegen Murat Selvan, Fortuna hatte ihn offensichtlich etwas aus den Augen verloren. Nicht mehr am Final-Table, nicht mehr im Geld und neulich daher auch schon ziemlich angespannt. Wie schafft man den Break, wie findet man wieder in die Erfolgsspur zurück? Die Antwort auf diese Fragen bekam er gestern im Turnierverlauf: Man darf einfach die Geduld nicht verlieren, muss unerschütterlich daran glauben, dass Top Hände auch mal wieder halten und wenn man beim Showdown der Underdog ist, kommt einem irgendwann halt auch das Glück mal wieder zu Hilfe – zur Not spätestens auf dem River.

Und weil gestern endlich einmal wieder alles stimmte, war Murat Selvans Pokerwelt wie von Zauberhand wieder rosarot: Albert Ushky lieferte ihm seine Chips sehr unglücklich ab, als er mit A-10 auf Selvans Pocket 3 traf, der daraus noch einen Flush bastelte. Der konnte sein Glück kaum fassen und als die beiden anderen Spieler ihm dann um kurz vor 2 Uhr morgens einen Deal anboten, willigte er dankend ein. Zu sehr muss man Fortuna ja auch nicht strapazieren und morgen läuft in Wiesbaden ja schon wieder das nächste Turnier!

Murat Selvan (2) – der Sieger – Sebastian Franz (3)
Murat Selvan (2) – der Sieger – Sebastian Franz (3)
Am heutigen Donnerstag steht wieder ein € 75 Turnier mit 4.000 Start-Chips auf dem Programm. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell online per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Wiesbadener Qualitätspoker – das ist der Poker-Himmel!
Und jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Mittwoch, dem 11.07.2012:

1. NN1.350,- Deal
2. Murat Selvan (TR)1.140,- Deal
3. Sebastian Franz (D)1.110,- Deal
4. Albert Ushky (D)550,-
5. Sabine W. (D)450,-
6. NN400,-
Die Pokernacht in Zahlen:
  • 116 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 100 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 50 Turnierspieler
  • 5 Turniertische
  • 5.000 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2
Turnierleiterin: Gérard Szabo