Wer gewinnt den Pokal der Poker Meister

Das Concord Card Casino (CCC) Wien war der Austragungsort einer Poker-Meisterschaft zwischen Concord Wien und Concord Linz.

Am 03.02.2001 trafen sich die Pokerspieler der Card Casinos vom CCC Wien und CCC Linz zu einem „Stelldichein“, um die besten Pokerspieler der beiden Casinos zu ermitteln. Fast 50 Teilnehmer sind dieser Einladung gefolgt. Jeder wollte den Sieger-Pokal, der dreimal ausgespielt wird um dann letztendlich bei dem Sieger der dreimal gewinnt, zu bleiben. Auch die [key:IC] spielte bei Ihrem Partner des CCC -Wien in Ihrer Mannschaft mit.

Der Einsatz war 1000,- ATS pro Teilnehmer und der gesamte Einsatz wurde mit einer Zulage vom CCC Wien an die Gewinner der Teams, sowie in der Einzelauswertung an die Sieger ausbezahlt.

Es ging hoch her und keiner der Teilnehmer verschenkte auch nur einen Jeton und kämpfte verbissen um jeden einzelnen Platz „der Ehre“ für Ihr Poker-Team.

Zum Schluss gewann das „Poker-Team Wien“ und führte mit Abstand die Gesamtwertung an. In der Gesamtwertung der Einzelwertung war die [key:IC] mit R. Schmitt an der Spitze (5.Platz) dabei. Für die Gewinner der Teams gab es ein Preisgeld in Höhe von 5000,- ATS und für den Einzelsieg (5. Platz) nochmals 1.500,- ATS als Siegprämie.

Die Revanche wird nun im CCC Linz ausgespielt. Warten wir also ab, ob das CCC-Wien Ihren Sieg verteidigen kann.