Casino Innsbruck: So schmeckt die österreichische Bierkultur

Bierkultur Salon gastiert am 25. Oktober 2012 im Casino Innsbruck

Bierpapst Conrad Seidl (Foto Medianet – Menzl)
„Hopfen und Malz, Gott erhalt‘s“! Frei nach diesem Trinkspruch laden am 25. Oktober 2012, nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr, die Österreichische Brau Union und das Casino Innsbruck zu einer Reise durch die vielfältige Geschmackswelt des Bieres ein. Bierkultur Salon heißt die Veranstaltungsreihe von Casinos Austria, die bis November 2012 österreichweit in den Casinos Station macht.

Bierpapst Conrad Seidl präsentiert im Casino Innsbruck unterschiedlichste Weiß-, Pils- und Spezialbiere aus dem In- und Ausland, lädt zur Verkostung und zeigt, was Bierkultur wirklich bedeutet. Ein interessanter Wissensaustausch mit Bierpapst Conrad Seidl ist damit – neben dem Biergenuss an sich – garantiert.
Die Verkostung ist ab 16.30 Uhr zugänglich. Für die Akkreditierung benötigen Gäste lediglich einen amtlichen Lichtbildausweis und können schon an der Rezeption die Begrüßungsjetons für alle Casinospiele ermäßigt erwerben.

Conrad Seidl

(Foto: Brau Union)
„Hätte der Mensch nicht das Bierbrauen erfunden, er wäre wahrscheinlich gar nicht sesshaft geworden“, so Conrad Seidl über seine wenig geheime Leidenschaft für das Bier. Er hat bereits mehrere Werke wie „Conrad Seidls Bierguide“ oder „Conrad Seidls Bier-Katechismus“ verfasst.

Österreich, Land der Bierkultur
Bier und bierige Getränke liegen im Trend: Rund 108 Liter Bier konsumieren die Österreicher pro Jahr. Bier gehört damit zu den beliebtesten Getränken des Landes. Die Brau Union Österreich hat es sich zum Ziel gesetzt, Österreich zum Land der besten Bierkultur Europas zu machen. Dazu gehört es auch, den Menschen im Land mehr Wissen über Bier zu bieten und damit zu wahrem Genuss zu verhelfen.