Niedersachsen erneut im Lotto-Glück

*Bei der nächsten Ziehung fällt der Lotto-Jackpot von ca. 30 Millionen Euro garantiert*

(Foto: Lotto Niedersachsen)
Hannover. Am Wochenende war das Glück erneut mit den Niedersachsen: mit dem Klassiker Lotto 6aus49 gewann am Samstag ein Mann aus dem Landkreis Harburg 324.097,90 Euro. Der Mann spielt bereits seit Jahren ein Lotto-Abonnement bei Lotto Niedersachsen – das heißt, er nimmt automatisch jede Woche mit seinen Glückszahlen an den Ziehungen teil. Am Samstag nun brachten sie ihm großes Glück.

h4. Der Jackpot wird fallen

Da auch am Samstag der Lotto-Jackpot nicht geknackt wurde, wird am Mittwoch, dem 23. Januar 2019, nun definitiv der Jackpot fallen. Das Regelwerk besagt, dass sich der Jackpot bei Lotto 6aus49 über 12 Ziehungen aufbauen kann. In der 13. Ziehung aber muss er fallen. Wenn nun am Mittwoch niemand in Deutschland die 6 Richtigen plus richtiger Superzahl aufweist, kommt es zu einer sogenannten Zwangsausschüttung, bei welcher die Jackpot-Summe der ersten Gewinnklasse – ca. 30 Millionen Euro – in die zweite wandert. Sollte auch diese unbesetzt bleiben, ist die dritte Gewinnklasse millionenschwer gefüllt. Die Chancen stehen selten so gut, den Lotto-Jackpot zu gewinnen. Zuletzt kam es im Jahr 2016 zu einer Zwangsausschüttung.

Spielscheine für alle Lotterien von Lotto Niedersachsen sind in den Lotto-Annahmestellen oder online unter „www.lotto-niedersachsen.de“:https://www.lotto-niedersachsen.de erhältlich.