Countdown für den Dicken: Der nächste Jackpot für FLUXX kommt aus Spanien

– FLUXX-Tochter DigiDis SL profitiert von ‚El Gordo‘-Euphorie

– Spanische Weihnachtslotterie mit Umsätzen von rund 3 Milliarden Euro

Altenholz/Madrid, 20. Dezember 2007
Kaum ist der deutsche Rekord-Jackpot im Lotto 6 aus 49, der FLUXX Rekord-Umsätze und Rekord-Scheinzahlen bescherte, zur Hintertür hinaus, steht den Kieler Glücksspielspezialisten bereits der nächste Umsatzgarant ins Haus: Die spanische Weihnachtslotterie Sorteo extraordinario de Navidad‘. Die DigiDis SL in Madrid, eine Tochtergesellschaft der FLUXX AG, arbeitet in diesem Jahr erstmals mit dem größten spanischen Vertriebspartner für die Lose der Weihnachtslotterie, La Bruixa D’Or, zusammen. DigiDis ist in der Kooperation für den Online-Verkauf der Lose verantwortlich.

Alljährlich am 22.12. ausgespielt, sorgt der ‚Sorteo de Navidad‘ in Spanien regelrecht für nationalen Aufruhr und spült einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro in die Kassen der nationalen Staatslotterie. Davon werden 70 Prozent als Gewinne wieder ausgeschüttet, allein auf den Hauptgewinn ‚El Gordo‘ (‚Den Dicken‘), entfällt fast eine halbe Milliarde Euro. Somit verwundert es nicht, dass nach Zeitungsberichten nahezu jeder Spanier Losanteile am ‚Sorteo de Navidad‘ erwirbt, im Schnitt etwa 90 Euro für Lose ausgibt und die Ziehungen am 22.12. auf fast allen Fernsehkanälen live übertragen werden.

Für FLUXX ist der legendäre spanische ‚Sorteo‘ das I-Tüpfelchen auf einem äußerst erfolgreichen vierten Quartal 2007′, konstatiert Rainer Jacken, Gründer und Vorstandssprecher der FLUXX AG. ‚Nach den hohen Umsätzen, die uns der 45-Millionen-Euro-Jackpot im deutschen Lotto gebracht hat, verleiht nun unser Spaniengeschäft dem Jahr einen krönenden Abschluss. Wir haben zum Ende des Jahres noch einmal verstärkt in Marketing investiert, um die Attraktivität der Weihnachtslotterie in eine hohe Anzahl an Neukundenregistrierungen umzusetzen. Die starken Umsätze und der deutlich erweiterte Kundenstamm bilden zusammen eine hervorragende Basis für die Sicherung der Profitabilität im kommenden Jahr.

Die FLUXX-Tochter DigiDis SL ist eine von mehreren Auslands-Dependancen der FLUXX AG, entwickelt erfolgreiche Business-Modelle und -Lösungen rund um das Thema Games & Gambling und betreut die Lotterieangebote einiger der größten spanischen Dienstleister. Dazu zählen der Telefonanbieter Telefónica mit seinem Internetservice terra.es oder das Onlineportal Yahoo! España. Daneben betreibt DigiDis ein eigenes Lotterieangebot unter dem Namen ‚Serviapuestas‘.

Über FLUXX: FLUXX ist ein auf die Vermittlung von Lotto und Wetten spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Altenholz bei Kiel. Die für den Betrieb erforderlichen Rechte und Lizenzen sowie das technische und marktrelevante Know how versetzen FLUXX in die Lage, jede Form von lizenziertem Glücksspiel über unterschiedliche Vertriebswege an den Endkunden zu vermitteln. Neben eigenvermarkteten Angeboten wie JAXX oder myBet stellt FLUXX seine Produkte und Dienstleistungen auch anderen Unternehmen zur Verfügung, die über umfangreiche Endkundenbeziehungen verfügen. Hierzu zählen AOL, Freenet, Lycos und Yahoo!, Premiere, Burda oder SCHLECKER. Die FLUXX AG ist seit September 1999 an der Deutschen Börse notiert (ISIN DE000A0JRU67) und beschäftigt derzeit konzernweit 150 Mitarbeiter.

Kontakt: FLUXX AG Investor Relations & Corporate Communications Stefan Zenker Tel. +49 (40) 85 37 88 47 Fax +49 (431) 88 10 44 0 Mail stefan.zenker@fluxx.com