insic: Ers­te Na­tio­na­le Ri­si­ko­ana­ly­se zur Bekämpfung von Geldwäsche veröffentlicht

Im De­zem­ber 2017 star­te­te Deutsch­land sei­ne ers­te Na­tio­na­le Ri­si­ko­ana­ly­se im Be­reich „Be­kämp­fung von Geld­wä­sche und Ter­ro­ris­mus­fi­nan­zie­rung“. An der Na­tio­na­len Ri­si­ko­ana­ly­se wa­ren un­ter Fe­der­füh­rung des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Fi­nan­zen 35 Be­hör­den aus Bund und Län­dern be­tei­ligt.

Das Bundesministerium der Finanzen hat nun die Na­tio­na­le Ri­si­ko­ana­ly­se veröffentlicht. Der Glücksspielsektor wird ab Seite 107 genauer betrachtet und als besonders anfällig für die Integration, Verschleierung und Strukturierung von inkriminierten Vermögenswerten bewertet.

Das Dokument steht auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums zum Download bereit.

*Download:* „*Ers­te Na­tio­na­le Ri­si­ko­ana­ly­se zur Bekämpfung von Geldwäsche und Ter­ro­ris­mus­fi­nan­zie­rung*“:https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2019-10-19-erste-nationale-risikoanalyse_2018-2019.html