Pressesprecher der Schmidt Gruppe in Jury des Berliner Politikaward

Robert Hess, Pressesprecher der Schmidt Gruppe
Robert Hess, Pressesprecher der Schmidt Gruppe
Coesfeld/Berlin. Am 26. November 2009 wird zum siebten Mal der Politikaward verliehen – die renommierteste Auszeichnung für Arbeiten aus dem Bereich der politischen Kommunikation. Er prämiert sowohl Politiker als auch Profis der Kommunikationsbranche für ihre Leistungen in Wahlkämpfen und für politische Kampagnen. Der Politikaward will auf diese Weise die Professionalisierung der politischen Kommunikation fördern. In der Kategorie Lebenswerk wurden u.a. Klaus Töpfer, Henning Scherf, Otto Schily und Hans-Dietrich Genscher in den zurückliegenden Jahren ausgezeichnet.

Der Preis wird von der Fachzeitschrift Politik&Kommunikation, Berlin, verliehen. Politik&Kommunikation ist das einzige deutsche Fachmagazin für politische Kommunikation. Es bietet eine professionelle Plattform für die Diskussion aktueller Themen und Trends und berichtet unabhängig und parteiübergreifend über Kampagnen und Köpfe, Techniken und Methoden.

Der Jury des Politikaward gehört nun zum siebten Mal auch Robert Hess M.A., Pressesprecher der Coesfelder Schmidt Gruppe, an. Weitere Mitglieder der fünfundzwanzigköpfigen Jury sind u.a. Prof. Dr. Frank Esser (Universität Zürich), Prof. Dr. Jürgen W. Falter (Deutsche Vereinigung für politische Wisssenschaften), Prof. Dr. Joachim Kleves (Pleon) und Dr. Silvana Koch-Mehrin (Mitglied des Europäischen Parlaments).

Zur Galaveranstaltung am 26.11.2009 im TIPI am Kanzleramt werden wieder mehrere hundert Gäste, darunter Größen aus Politik und Kommunikation sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft, erwartet. Durch die Veranstaltung führt der Moderator Steffen Hallaschka.