SCHMIDTGRUPPE erhält eine weitere IHK-Urkunde als „Anerkannter Ausbildungsbetrieb“ für den Raum Coesfeld

Münster/Coesfeld. Die Coesfelder SCHMIDTGRUPPE erhielt jetzt aus den Händen von Michael Vorweg, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, in Münster beim „Tag der Erstausbildung“ eine weitere IHK-Urkunde als „Anerkannter Ausbildungsbetrieb“ überreicht. Damit ist die SCHMIDTGRUPPE ein Unternehmen von insgesamt 456 Unternehmen im Münsterland – davon 77 aus dem Kreis Coesfeld – aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Gastronomie, die in diesem Jahr bestimmte Lehrberufe zum ersten Mal in der Region ausbilden.

Caroline Li, Assistenz Ausbildungsleitung der SCHMIDTGRUPPE (4.v.l.),  nahm die IHK-Urkunde in Münster entgegen.
Caroline Li, Assistenz Ausbildungsleitung der SCHMIDTGRUPPE (4.v.l.), nahm die IHK-Urkunde in Münster entgegen.
Allerdings ist es für die SCHMIDTGRUPPE nicht die erste IHK-Anerkennungsurkunde, denn schließlich bildet das Coesfelder Unternehmen seit vielen Jahren junge Menschen im Beruf des „Bürokaufmanns“ und der „Bürokauffrau“ aus. Seit August 2008 gibt es erstmals auch Ausbildungsplätze in dem neuen Berufsbild „Fachkraft für Automatenservice“. Aktuell werden insgesamt 42 junge Menschen bei dem Coesfelder Unternehmen ausgebildet, davon 6 im Berufsbild Bürokauffrau/-mann und 36 im neuen Ausbildungsberuf Automatenfachfrau/-mann.

Lob und Anerkennung gab es von IHK-Geschäftsführer für die Unternehmen. Michael Vorweg beglückwünschte alle dazu, dass sie die Sicherung des Fachkräftenachwuchses in die eigenen Hände genommen haben. „Wir hoffen nun, Sie als ‚Wiederholungstäter’ für eine weitere Ausbildung in den nächsten Jahren gewinnen zu können“, so der IHK-Geschäftsführer.

Weiterbildung und Ausbildung sind ein wichtiges Fundament für die Zukunft des Unternehmens – das ist auch für die SCHMIDTGRUPPE ein entscheidendes Kriterium bei der Einrichtung neuer Lehrstellen. Der Ausbildung junger Menschen räumt das Unternehmen daher seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert ein. „Ausbildung lohnt, denn sie schafft Zukunft – für junge Menschen und das Unternehmen“, so der Tenor der Geschäftsführung der SCHMIDTGRUPPE.

Die SCHMIDTGRUPPE, Coesfeld, ist mit rund 170 modernen Entertainment Centern (Spielstuben und Spielstationen) ein führendes Unternehmen der deutschen Automatenwirtschaft. Den hohen Qualitätsanspruch, den das Unternehmen an sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst stellt, unterstreichen vielfache Qualitätsauszeichnungen. Dazu gehören 6 „Golden Jack“ (besonders vorbildliche Spielstätte) und insgesamt 112 Zertifikate „Vorbildliche Spielstätte“.

Von den über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind rund 120 am Sitz der Unternehmenszentrale in Coesfeld beschäftigt.

Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein von der IHK Münster anerkannter Ausbildungsbetrieb. Aktuell werden insgesamt 42 junge Menschen bei dem Coesfelder Unternehmen ausgebildet, davon 6 im Berufsbild Bürokauffrau/-mann und 36 im neuen Ausbildungsberuf Automatenfachfrau/-mann.

Robert Hess M.A.
Leiter Kommunikation
SCHMIDTGRUPPE
Druffels Weg 1
48653 Coesfeld
r.hess@schmidtgruppe.de
Tel.: 0049 (0) 2541 9406124
Fax: 0049 (0) 2541 9406126
Mobil: 0049 (0) 160 5877671