SCHMIDTGRUPPE: Werbung, Marktforschung und Media werden eigene Abteilung

– Simone Gebhart übernimmt Leitung –

Coesfeld. Im Zuge des gewollten und realisierten Wachstums hat die Coesfelder SCHMIDT-GRUPPE nunmehr einen eigenen Bereich „Werbung, Marktforschung und Media“ aufgebaut,der unter der Leitung von Simone Gebhart steht.

Simone Gebhart
Simone Gebhart
Bis zum Aufbau der neuen Abteilung war Simone Gebhart Assistentin des Leiters Kommunikation der SCHMIDTGRUPPE. Schwerpunkte ihres Studiums der Betriebswirtschaftslehre waren Marketing und Marktforschung. Erste Berufserfahrungen in Sachen Marktforschung sammelte die Diplomkauffrau in verschiedenen Marktforschungsinstituten und zuletzt bei einem Unternehmen der Unterhaltungsautomatenwirtschaft.
Zur Abteilung „Werbung, Marktforschung und Media“ gehören Johanna Theresa Koch und Indi ra Kosovik.

Theresa Koch, gelernte Mediengestalterin im Bereich Digital- und Printmedien, verfügt über viele Jahre Agenturerfahrung und wird zukünftig für alle grafischen und gestalterischen Arbeiten der SCHMIDTGRUPPE zuständig sein. Indira Kosovik kennt die Unterhaltungsautomatenwirtschaft seit vielen Jahren, durch Tätigkeiten im Unternehmen selbst und in einer Marketingagentur. Sie wird sich schwerpunktmäßig um werbliche Maßnahmen rund um die Spielstätten der Schmidtgruppe kümmern, aber auch weitere Aufgaben in dem neu geschaffenen Bereich übernehmen.

Die SCHMIDTGRUPPE, Coesfeld, ist mit rund 170 modernen Entertainment Centern (Spielstuben undSpielstationen) ein führendes Unternehmen der deutschen Automatenwirtschaft. Den hohen Qualitätsanspruch, den das Unternehmen an sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst stellen, unterstreichen vielfache Qualitätsauszeichnungen. Dazu gehören 7 „Golden Jack“ (besonders vorbildliche Übertriebenes Spiel kann zum ernsten Problem werden.

Information und Beratung: 01801 – 37 27 00 City-Tarif. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Spielstätte) und insgesamt 143 Zertifikate „Vorbildliche Spielstätte“. Von den über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind rund 120 am Sitz der Unternehmenszentrale in Coesfeld beschäftigt.

Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein von der IHK Münster anerkannter Ausbildungsbetrieb. Aktuell werden rund 40 junge Menschen bei dem Coesfelder Unternehmen ausgebildet, davon 7 im Berufsbild Bürokauffrau/-mann, 33 im neuen Ausbildungsberuf Fachkraft für Automatenservice und eine Auszubildende im neuen Ausbildungsberuf Automatenfachmann/frau.

„In Zusammenarbeit mit einer auf Spielerschutz spezialisierten Unternehmensberatung hat die SCHMIDTGRUPPE nach einem über einjährigen Qualifizierungsprogramm der Beschäftigten ein niederschwelliges Präventionskonzept aufgebaut. Nicht aussperren, sondern die Hand zur vermittelnden Hilfe anbieten, ist das Ziel. Betroffene Spieler zu erkennen und ihnen den Weg zu lokalen und regionalen Hilfeeinrichtungen zu ebnen, steht im Fokus. Damit sehen wir den Weg in eine Therapie als eigentlichen Schritt, um wieder eine verantwortungsvolle Lebensführung zu entwickeln. Dieses aufwändige aber nachhaltige Präventionskonzept zeigt unsere ernst gemeinte Verantwortung für negative Aspekte des eigenen Freizeitangebotes.“

Bei Rückfragen:
Robert Hess M.A.
Leiter Kommunikation
SCHMIDTGRUPPE
Druffels Weg 1
48653 Coesfeld
r.hess@schmidtgruppe.de
Tel.: 0049 (0) 2541 9406124
Fax: 0049 (0) 2541 9406126
Mobil: 0049 (0) 160 5877671
www.schmidtgruppe.de