Ein neues Sommermärchen: Schmidt Gruppe unterstützt deutsche Frauen beim Titelkampf

Die Players‘ Lounge wird in Berlin eingerichtet.
Die Players‘ Lounge wird in Berlin eingerichtet.
Berlin/Coesfeld. Am Sonntag geht es endlich los: Über 80.000 Fans werden im Berliner Olympiastadion mit dabei sein, wenn die DFB-Frauen-Nationalmannschaft das Projekt Titelverteidigung startet. Zum dritten Mal in Folge wollen sie den WM-Pokal gewinnen – und dabei werden die Nationalkickerinnen auch von der münsterländischen Schmidt Gruppe und Bally Wulff unterstützt.

Wenn nämlich keine Trainingseinheiten oder Spiele auf der Agenda der Kickerinnen stehen, dann können sich die Spielerinnen in ihrem Mannschaftshotel unter anderem in einer Entertainmentlounge, ausgestattet von der Coesfelder Unternehmensgruppe, entspannen. Im Berliner Esplanade-Hotel wurde kurzerhand vom Organisationsteam und Technikern der Schmidt Gruppe und des Berliner Traditionsunternehmens Bally Wulff eine Suite in einen unterhaltsamen Meeting Point für Spielerinnern und Betreuerteam umgewandelt.

Techniker testen den Kicker
Techniker testen den Kicker
Bei Kicker, Videospielen, Tischtennis und am modernen Touchscreengerät „Silverball“ können sich die Aktiven die knappe Freizeit vertreiben und entspannt auf das nächste Match vorbereiten. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Zusammenarbeit mit dem DFB nach der erfolgreichen Kooperation während der Männer-WM in Südafrika nun auch beim Heimturnier der Damen fortsetzen dürfen. Spitzensport und Spitzenentertainment gehören zusammen und deshalb sind wir gerne mit am Ball, wenn wir helfen können“, berichtet Robert Hess, Leiter Kommunikation der Schmidt Gruppe, stolz.

Wenn die deutsche Nationalmannschaft im Verlauf des Turnieres das Hotel wechselt, ist das Team der Schmidt Gruppe selbstverständlich mit dabei. „Auch vor dem Finale sollen sich die Damen schließlich noch bei modernem Entertainment entspannen können“, ist sich Hess sicher, dass er mit seinem Team auch noch im Finalhotel in Frankfurt für das DFB-Team eine Lounge ausrüsten wird.