Toller Erfolg bei der Premiere des Berkel-Kicker-Cup

50 Teams lieferten sich beim 1. Berkel-Kicker-Cup der Allgemeinen Zeitung und der Schmidt Gruppe spannende Spiele

50 Teams kämpften um Tore und Preise.
50 Teams kämpften um Tore und Preise.
Coesfeld. Spannend bis zum letzten Tor war die Premiere des Berkel-Kicker-Cup der Allgemeinen Zeitung und der Schmidt Gruppe, der am Samstag im Autohaus Tönnemann ausgetragen wurde. Wo es sonst um die neuesten Modelle und schnellsten Flitzer geht, da kämpften während des Kickerturniers 50 Teams um den Sieg und verwandelten das Autohaus in eine große Kickerarena. Und nicht nur für die Spieler war es nervenaufreibend, sondern auch für die vielen Zuschauer und anderen Teilnehmer, die die engen Matches der anderen Teams mitverfolgten und sichtbar mitfieberten.

32 Herren-, 11 Mixed- und 7 Damen-Teams waren zur Premiere des Berkel-Kicker-Cup angetreten und kämpften dabei um Tore und Punkte. Und wenn die eine oder andere Mannschaft gerade spielfrei hatte, wurde über Spielzüge gefachsimpelt, immer wieder an der eigenen Spieltechnik und -taktik getüftelt oder aber dem einen oder anderen Team über die Schulter gesehen, um die Stärken und Schwächen zu analysieren. Doch letztlich war alle Theorie grau und nur die Ergebnisse an den Tischen zählten. Nach spannenden Spielen – und dem frenetischen Anfeuern der Fans – standen die Sieger der drei Turniere fest, die die ausgelobten Preise (jeweils einen Kicker, eine Wii und eine Playstation) in Empfang nehmen konnten.

„Es hat so viel Spaß gemacht!“ oder „Eine tolle Idee, ein solches Kickerturnier zu veranstalten!“ lauteten dann auch die Resümees der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Über die gelungene Premiere freuten sich auch Ralf Bohlje, Verlagsleiter der Allgemeinen Zeitung, und die Schmidt Gruppe. „50 Teams und das durchweg positive Feedback der Mannschaften sind Beweis dafür, dass wir mit der Idee richtig gelegen haben und ein tolles Turnier auf die Beine gestellt haben“, zieht Ralf Bohlje als stolzes Fazit.

Die Sieger der drei Turniere: Bei den Herren siegte das Team „mde-tec“ mit Helmut Hanekamp und Heinz Frye knapp vor der Mannschaft „08-15“ mit Janus Roch und Johannes Kipp. Den dritten Platz und damit eine Playstation gewannen „Die Biberbrüder“ alias Frank Göckener und Kevin Jesewski. Im Mixed setzte sich das Team „Dieter & Jana“ (Dieter Schürmann und Jana Göckener) an die Spitze des Teilnehmerfeldes vor Linda & Frank. Die Unberechenbaren (Ulrich und Nina Ebbing aus Coesfeld) sicherten sich den dritten Platz. Bei den Frauen siegten Daniela Siepenkort und Iris Franke (Isos) aus Coesfeld vor „Die Blondies“ (Jana Göckener und Vivienne Monseur), die sich über den zweiten Platz freuten. Platz drei belegten „Die Kickeropfer“ (Christiane und Johanna Wermert aus Coesfeld).

Siegerehrung beim Berkel-Kicker-Cup
Siegerehrung beim Berkel-Kicker-Cup