Responsible Gaming Codex der Novomatic-Gruppe

Wien – Der Eigentümer und die Organe der Novomatic-Gruppe und ihre im Segment Landesausspielungen tätigen Tochtergesellschaften bekennen sich zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Wir sind überzeugt, dass Spielerschutz und wirtschaftlicher Erfolg vereinbar sind und durch eine strenge ordnungspolitische Regulierung gewährleistet werden kann.

Reguliertes Glücksspiel ist ein gesellschaftlich akzeptierter Teil der Freizeit- und Unterhaltungsindustrie. Auch wenn nur ein signifikant geringer Anteil von Spielteilnehmern ein problematisches Spielverhalten aufweist, sehen wir uns dazu verpflichtet, im Rahmen unserer Möglichkeiten und in Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen an Spielerschutzmaßnahmen mitzuwirken. Aus diesem Grund haben wir einen Responsible Gaming Codex festgelegt. Wir bekennen uns zu den folgenden zehn für uns wichtigsten Grundsätzen:

1. Prävention ist der beste Spielerschutz
  • Unter Spielerschutz verstehen wir alle Maßnahmen, die potentiell schädliche Auswirkungen von Glücksspiel reduzieren bzw. verhindern sollen. Vorrangiges Ziel ist es, die negativen Auswirkungen von Glücksspiel für alle Spieler, insbesondere für Jugendliche, für Familienangehörige sowie besonders vulnerable Gruppen der Gesellschaft zu reduzieren.
  • Prävention beginnt schon vor dem ersten Spiel. Primärprävention richtet sich an die gesamte Bevölkerung und an alle potentiellen und aktiven Kunden. Mit niederschwelligen Maßnahmen wollen wir von Anfang an vermeiden, dass Glücksspiel zum Problem wird.
  • Der Weg in die Spielsucht ist keine Einbahn. Auch bei bereits problematischen Spielern ergreifen wir Maßnahmen zur Sekundärprävention und helfen dem Spieler, sein Verhalten wieder zu kontrollieren.
  • Unsere Rolle bei der Prävention endet dort, wo problematisches Glücksspielverhalten pathologisch wird. Die Behandlung von Spielsucht und Tertiärprävention ist das Gebiet psychotherapeutischer Behandlung.
2. Wir schützen Kinder und Jugendliche
  • Es ist Jugendlichen unter 18 Jahren grundsätzlich nicht gestattet, unsere Spielstätten zu betreten oder am Glücksspiel teilzunehmen. Darauf weisen wir auch außerhalb unserer Spielstätten deutlich hin.
  • Die verpflichtende Registrierung, die personalisierte Spielerkarte und das elektronische Zutrittssystem stellen sicher, dass Minderjährige nicht am Spiel teilnehmen können.
  • Unsere Verantwortung für Kinder und Jugendliche endet nicht mit der Zutrittskontrolle. Wir betreiben aktiv Bewusstseinsbildung, um diese Zielgruppe mit aktiver Aufklärung, Information und der Vermittlung von Lebenskompetenzen zu erreichen.
  • Auch als Angehörige von problematischen Spielern sind Jugendliche gefährdet. Darauf gehen wir mit unserem Informationsangebot ein.
3. Wir kommunizieren mit Verantwortung
  • Wir bekennen uns zum Glücksspiel innerhalb klarer, rechtlich streng regulierter Rahmenbedingungen. Dies gilt insbesondere auch für den Bereich der Werbung. Daher befürworten wir eine teilweise Regulierung der Glücksspielwerbung.
  • Wir bekennen uns zu einer freiwilligen Selbstbeschränkung in der Werbung. Im Zentrum unserer Werbe- und Marketingaktivitäten steht daher die Bereitstellung von Informationen und nicht die übermäßige Stimulation des Spielbedürfnisses.
  • Wir regen die Konsumenten nicht dazu an, übermäßig oder über ihre Verhältnisse zu spielen.
  • Unsere Werbung stellt Glücksspiel niemals als Alternative zu Erwerbsarbeit, als Möglichkeit, Geld zu verdienen oder als finanzielles Investment dar.
  • Unsere Werbung stellt Glücksspiel niemals als Ausweg aus finanziellen oder persönlichen Schwierigkeiten dar.
  • Unsere Werbung fokussiert auf den Unterhaltungsaspekt von Glücksspiel und nicht auf ein Gewinnversprechen.
  • Unsere Werbung weckt keine falschen Erwartungen oder unrealistische Gewinnversprechen.
  • Sämtliche Werbeaktivitäten werden vom Responsible Gaming Department geprüft und freigegeben.
  • Wir verpflichten uns freiwillig dazu, Werbeauftritte nach Möglichkeit mit einer Responsible Gaming-Botschaft zu versehen.
  • Wir nehmen bewusst Abstand von allen Sponsoring-Engagements, die sich in erster Linie an die Zielgruppe Kinder und Jugendliche richten. Auch soziale Initiativen und Projekte mit dem Fokus auf Kinder und Jugendliche erachten wir als ungeeignet für eine Partnerschaft.
  • Wir werben weder mit Testimonials, die eine jugendliche Zielgruppe besonders ansprechen noch schalten wir Anzeigen in Medien, deren vorwiegende Zielgruppe Minderjährige sind.
4. Wir stärken die Eigenverantwortung unserer Kunden
  • Wir glauben an die Eigenverantwortung unserer Kunden.
  • Wir bieten Tipps zum verantwortungsvollen Glücksspiel.
  • Wir bieten den Kunden einen Selbsttest, der anregt, das eigene Spielverhalten zu überdenken.
  • Wir bieten allen Kunden die Möglichkeit, sich freiwillig zu limitieren, um damit eine Distanz zum Glücksspiel zu schaffen. Mit einer freiwilligen Selbstbeschränkung kann der Spieler die Anzahl der Besuche in jeder Spielstätte beschränken oder sich vollständig sperren lassen.
  • Die Möglichkeit zur freiwilligen Selbstbeschränkung ist ohne Hürden zugänglich. Das entsprechende Formular ist in jeder Spielstätte und auch im Internet als Download erhältlich. Unsere Präventionsbeauftragte weisen potentiell gefährdete Spieler aktiv auf diese Möglichkeit hin.
5. Wir beschäftigen kompetente Mitarbeiter
  • Wir haben in Zusammenarbeit mit externen Experten ein wissenschaftlich fundiertes Schulungsprogramm entwickelt.
  • Unser Schulungscurriculum vermittelt allen unseren Mitarbeitern mit Kundenkontakt Basiswissen über das Wesen von Spielsucht und problematischem Glücksspielverhalten. Präventionsbeauftragte werden zusätzlich umfassend im Umgang mit spielsuchtgefährdeten Kunden ausgebildet. Auch das Management wird in diese Schulungen einbezogen.
  • Unsere Mitarbeiter sind Multiplikatoren, die dazu beitragen sollen, dass Glücksspielsucht in der öffentlichen Wahrnehmung nicht länger ein Tabuthema bleibt.
  • Die Schulungen helfen unseren Mitarbeitern, ihre Aufgaben professionell zu erledigen und tragen so zur Arbeitszufriedenheit bei.
6. Wir legen Wert auf informierte Kunden
  • Wir wollen mit unseren Kunden auf Augenhöhe kommunizieren und informieren sie deshalb umfassend und transparent über die angebotenen Glücksspiele, die damit verbundenen Risiken und Hilfsangebote.
  • Unsere wissenschaftlich fundierten Informationsangebote sind in den Filialen und im Internet jederzeit verfügbar. Eine kostenlose, von Psychologen betreute Helpline ist erste Anlaufstelle für Fragen.
  • Wir bieten dem Spieler auch am Glücksspielautomaten die Möglichkeiten, sein Spielverhalten zu kontrollieren. Eine deutlich sichtbare Zeitanzeige oder die Anzeige des Nennwerts des Spielguthabens hilft dem Spieler, den Bezug zur Realität zu wahren.
  • Wir legen Wert auf hohe Datenschutzstandards und sammeln nur notwendige Daten über unsere Kunden.
  • Wir respektieren und schützen das Recht unserer Kunden auf Datenschutz. Unsere Kundendaten sind auf technisch höchstem Niveau gesichert.
  • Spielbeschreibungen liegen in jeder Spielstätte auf machen den Spielablauf transparent.
  • Wir sprechen die Sprache unserer Kunden. Unsere Informationsmaterialien liegen in verschiedenen Sprachen auf.
7. Wir ermöglichen kontrolliertes Spiel
  • Wir sind überzeugt, dass kontrolliertes Spiel für jeden regulierten und seriösen Anbieter unverzichtbar ist.
  • Kontrolliertes Spiel ermöglicht Verantwortung – sowohl von Seiten des Betreibers als auch des Spielers.
  • Wir sind entschlossen, unsere Vorreiterrolle bei der Einführung eines modernen, elektronischen Zutrittssystems und eines abgestuften Warnsystems beizubehalten und auszubauen.
  • Wir bekennen uns zu segment- und länderübergreifendem Spielerschutz und schaffen die technischen Voraussetzungen dafür.
  • Wir bekennen uns dazu, dass die Spielteilnahme an Automatenspielen nur nach vorheriger Registrierung stattfinden soll und zu Kontrollzwecken sämtliche Automaten mit einem Server der Aufsichtsbehörde vernetzt werden müssen. Nur wenn die Gesetzgeber den Markt ordnungspolitisch in diese Richtung regulieren, sind verhaltenspräventive Maßnahmen glaubwürdig umsetzbar.
8. Wir garantieren faire Spielbedingungen
  • Als seriöser Anbieter in einem regulierten Markt garantieren wir die Einhaltung von fairen Auszahlungsquoten.
  • Wir bekennen uns zu unabhängigen Prüfungen und strengen Lizenzierungsverfahren unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Wir sind überzeugt, dass nur ein klar regulierter Markt geeignet ist, um illegale Spielangebote einzudämmen. Dafür setzen wir uns ein.
9. Wir arbeiten mit erfahrenen Partnern zusammen
  • Wir kooperieren mit kompetenten Spielerschutzeinrichtungen und legen Wert auf eine Zusammenarbeit, von der beide Seiten profitieren.
  • Wir verfügen über ein flächendeckendes Partnernetzwerk an Beratungs- und Therapieeinrichtungen.
  • Wir kooperieren mit dem niederschwelligen Hilfesystem, das von Helplines bis hin zu Selbsthilfegruppen reicht.
  • Wir kooperieren mit fachspezifischen und klinischen Einrichtungen auf Länder- und Bundesebene.
  • Wir arbeiten mit klinischen Experten und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen zusammen.
10. Wir entwickeln uns weiter
  • Unsere Responsible Gaming-Maßnahmen stehen auf einem soliden, wissenschaftlichen Fundament. Wir berücksichtigen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Entwicklung und Verbesserung seines Reponsible Gaming-Programms.
  • Wir lassen unsere Maßnahmen von unabhängigen Experten nach wissenschaftlichen Maßstäben evaluieren und lassen diese Erkenntnisse in die Weiterentwicklung unserer Maßnahmen einfließen.
  • Regelmäßige und unabhängige Mystery-Shopping-Einsätze dienen der Sicherung der Qualität und der Identifikation von Verbesserungspotential.
  • Kundenbeschwerden werden zeitnah und professionell bearbeitet und fließen in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess ein.