Mehr als 3.400 Tipps wurden beim EM-Tipp-Spiel der Streiflichter und der Schmidt Gruppe abgegeben

Thomas Laukamp gewinnt den Kicker der Schmidt Gruppe

Kickerübergabe an den Gewinner des EM-Tipp-Spiels: Thomas Laukamp (rechts).
Kickerübergabe an den Gewinner des EM-Tipp-Spiels: Thomas Laukamp (rechts).
Coesfeld. Mit weit über 400 Punkten setzte er sich an die Spitze von mehr als 3.400 Tipp-Spielern aus Coesfeld und Dülmen: Thomas Laukamp. Der Coesfelder gewann den Hauptpreis, einen Kicker, beim EM-Tipp-Spiel der Streiflichter und der Schmidt Gruppe. „Ich hatte gar nicht mehr in Erinnerung, dass ich doch so gut getippt habe. Da lag ich mit Spanien als EM-Sieger ja genau richtig“, freute sich Thomas Laukamp, der seinen Kicker auch direkt am Abend der Siegerehrung mit nach Hause nahm und sich auf die ersten Spiele im Hobbykeller freute.

Zur großen Preisübergabe trafen sich neben weiteren Gewinnern auch die Sponsoren, die ebenfalls Preise beim EM-Tippspiel der Streiflichter und der Schmidt Gruppe ausgelobt hatten.

Zufrieden mit dem Erfolg des Tipp-Spiels waren vor allem aber die Organisatoren, die Streiflichter und die Schmidt Gruppe. Bereits zum dritten Mal wurde ein Tipp-Spiel zu einem Fußballturnier veranstaltet. „Wir haben uns sehr gefreut, dass immer mehr Leserinnen und Leser bei diesem Spiel mitgemacht haben. Das beweist uns, dass wir mit unserer Aktion genau den Zeitgeist getroffen haben.“