„Golden Jack“ für Casino Merkur-Spielothek

Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe erhält Auszeichnung für Entertainmentcenter in Berlin

Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe für den Bereich Casino Merkur-Spielothek sowie Filialleitung Katrin Haußner (4.v.l.) und ihr Team vom Casino Merkur-Spielothek am Nahmitzer Damm in Berlin nahmen unter Anwesenheit zahlreicher Gäste den „Golden Jack“ für den Monat Juli entgegen.
Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe für den Bereich Casino Merkur-Spielothek sowie Filialleitung Katrin Haußner (4.v.l.) und ihr Team vom Casino Merkur-Spielothek am Nahmitzer Damm in Berlin nahmen unter Anwesenheit zahlreicher Gäste den „Golden Jack“ für den Monat Juli entgegen.
Berlin/Espelkamp. Eine herausragende Innen- und Außengestaltung, ein professionell arbeitendes Mitarbeiterteam und ein ansprechender Spielemix: Diese Anforderungen hat Casino Merkur-Spielothek, ein Tochterunternehmen der familiengeführten Gauselmann Gruppe aus Espelkamp (NRW), mit seinem Entertainmentcenter am Nahmitzer Damm 31 in Berlin-Marienfelde perfekt erfüllt. Dafür wurde die Filiale mit dem Brachenoscar „Golden Jack“ für den Monat Juli prämiert. Die höchste Auszeichnung der Deutschen Automatenwirtschaft wird darüber hinaus nur an Spielstätten vergeben, die bereits von der Spielstättenbewertungskommission als „Vorbildliche Spielstätte“ zertifiziert wurden.

„Wir sind sehr stolz, dass unser Unternehmen erneut mit dem ‚Golden Jack‘ ausgezeichnet wurde, denn gerade hier in Berlin wird es uns durch neue gesetzliche Regelungen nicht leicht gemacht, ein kundenfreundliches und zugleich wirtschaftlich tragbares Angebot bereitzustellen. So mussten wir unter anderem unseren erstklassigen Service stark einschränken, was natürlich zu Lasten unserer Kunden geht. Auch unsere Auszubildenden treffen die neuen Regelungen hart. Wichtige Ausbildungsinhalte können nicht mehr vermittelt werden“, erklärte Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe für den Bereich Casino Merkur-Spielothek. Man werde aber weiterhin den Schwerpunkt auf bestens qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter legen, um sich positiv von Wettbewerbern abheben zu können, so Dieter Kuhlmann weiter.

Dirk Lamprecht, Geschäftsführer der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände Info GmbH (l.) und Dieter Schmitz, Spielstättenbewertung der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH (r.), überreichten den „Golden Jack“ an Filialleiterin Katrin Haußner und Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe für den Bereich Casino Merkur-Spielothek.
Dirk Lamprecht, Geschäftsführer der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände Info GmbH (l.) und Dieter Schmitz, Spielstättenbewertung der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH (r.), überreichten den „Golden Jack“ an Filialleiterin Katrin Haußner und Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe für den Bereich Casino Merkur-Spielothek.
Der „Golden Jack“ wird von der Spielstättenbewertungskommission der Deutschen Automatenwirtschaft vergeben. Casino Merkur-Spielothek ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden. „Das belegt unsere hohe Qualität, die wir an jedem Standort haben“, so Dieter Kuhlmann. Dirk Lamprecht, Geschäftsführer der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände Info GmbH, überreichte das begehrte Qualitätssiegel der Deutschen Automatenwirtschaft – die Golden Jack-Statue und die Urkunde – an Filialleiterin Katrin Haußner und ihr Team. „Wir wollen mit der Verleihung des Golden Jack an das Casino Merkur-Spielothek in Berlin ein Zeichen setzen und zeigen, wie gutes, faires und seriöses Spiel aussieht“, so Dirk Lamprecht. „Der Golden Jack ist sowohl eine Auszeichnung für das Unternehmen Casino Merkur-Spielothek, als auch für das engagierte Team, das in diesem Entertainmentcenter arbeitet.“ Katrin Haußner leitet ein 13-köpfiges Team, das den Gästen zu Fragen rund um die Spielabläufe der Geräte zur Verfügung steht.
Dieter Kuhlmann (l.) bedankte sich bei Klaus Heinen für dessen jahrelange Tätigkeit mit einer Urkunde und einer Merkur-Statue.
Dieter Kuhlmann (l.) bedankte sich bei Klaus Heinen für dessen jahrelange Tätigkeit mit einer Urkunde und einer Merkur-Statue.
In dem Entertainmentcenter wird den Gästen spannende Unterhaltung in stilvollem Ambiente geboten. So genannte Multigamer, Geldspielgeräte mit zahlreichen Spielen, sorgen für abwechslungsreichen Spielspaß. Besonderes Highlight ist der „Vision Slant Top Himmelsstürmer“ mit seinem schwebenden Monitor. Die Inneneinrichtung des Entertainmentcenters trägt den Namen „Highlight“ und wurde von Susanne Rasspe, Leiterin der Abteilung „Kreativ- und Designentwicklung“ bei Casino Merkur-Spielothek, gemeinsam mit ihrem Team exklusiv am Stammsitz des Unternehmens in Espelkamp entwickelt.

Mit der Verleihung des Golden Jack ging auch eine Ära zu Ende: Klaus Heinen, Leiter der Spielstättenbewertungskommission, der in den vergangenen zwölf Jahren mehr als 4000 Spielstätten zertifiziert hatte, übergab den Staffelstab an seinen Nachfolger Dieter Schmitz. Dieter Kuhlmann bedankte sich bei Klaus Heinen und übergab ihm zum Abschied eine Merkur-Statue sowie eine Urkunde.