Lotto informiert: Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung feierte ihr 5jähriges Bestehen

*„Wichtiges Bindemittel für sozialen Zusammenhalt in Rheinland-Pfalz“*

Präsentierten die neue Initiative „Kinderglück“: (von links) Finanzstaatssekretär Dr. Salvatore Barbaro (Vorsitzender des Lotto-Aufsichtsrates), Magnus Schneider (Vorstandsvorsitzender der Lotto-Stiftung), Sozialministerin Malu Dreyer (designierte Ministerpräsidentin) sowie Ex-Finanzminister Gernot Mittler (Vorsitzender des Stiftungsrates der Lotto-Stiftung).
Mainz. Seit fünf Jahren gibt es sie jetzt: die Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung. In dieser Zeit hat sie hunderte von Projekten, Initiativen und Aktionen finanziell gefördert und tatkräftig unterstützt. Dieses Jubiläum wurde in Anwesenheit der Sozialministerin und künftigen Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Lotto-Loge der Mainzer Coface-Arena gebührend gefeiert.

Außerdem waren viele weitere prominente Gäste gekommen, um zu gratulieren, unter anderem der Präsident des 1. FSV Mainz 05, Harald Strutz, Vertreter der Mainzer Hofsänger sowie Kabarettist Lars Reichow.

Gernot Mittler, Vorsitzender des Stiftungsrates, unterstrich die Wichtigkeit der Stiftung für das Unternehmen Lotto Rheinland-Pfalz: „Aus meiner Tätigkeit als früherer Finanzminister unseres Bundeslandes weiß ich, dass Lotto Rheinland-Pfalz ein erfolgreich wirtschaftendes Unternehmen ist, dass sich seiner sozialen Verantwortung immer bewusst war und ist. Und so fördert die Lotto-Stiftung viele gemeinnützige Projekte in Rheinland-Pfalz: Neben online casino games vielen sozialen Zwecken sind dies unter anderem Kultur- und Kunstprojekte, Sport und Brauchtum.“ Das Unternehmen Lotto und seine Stiftung seien, so Mittler, „ein wichtiges Bindemittel für den sozialen Zusammenhalt in unserem Bundesland.“

Dies machte auch Dr. Salvatore Barbaro, Vorsitzender des Aufsichtsrates von Lotto Rheinland-Pfalz und Mitglied im Stiftungsrat deutlich: „Die Lotto-Stiftung gibt etwas von dem, was das Unternehmen Lotto Rheinland-Pfalz mit seinen Spielangeboten erwirtschaftet, an die Gesellschaft zurück. Das Unternehmen lebt damit seine soziale Verantwortung und tut mit seinen Erlösen schnell und unbürokratisch Gutes.“

Umrahmt von Mitgliedern des Kinderzirkus „Bellissima Polaris“ postierten sich hinten von links nach rechts: Frank Zwanziger (Geschäftsführer der Lotto-Stiftung), Agnes Dunkel (Vorstandsmitglied), Magnus Schneider (Vorsitzender der Lotto-Stiftung), Axel Happe (Vorstandsmitglied), Malu Dreyer (Sozialministerin), Gernot Mittler (Vorsitzender des Stiftungsrates) und Walter Desch (Stv. Vorsitzender der Lotto-Stiftung).
Die Bilanz der vergangenen fünf Jahre kann sich in der Tat sehen lassen: In dieser Zeit wurden 4.073 Partner in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport gefördert, außerdem konnten 23 Stipendien vergeben werden. Neun herausragende Persönlichkeiten wurden mit dem Förderpreis der Lotto-Stiftung ausgezeichnet. Die Gesamtfördersumme aller Projekte beträgt bislang 7.395.125 Euro. Die Lotto-Elf spielte 66 mal, zudem gab es fast 100 Benefizkonzerte mit den Mainzer Hofsängern, 26 mal sang Django Reinhardt und 16 mal unterhielt Lars Reichow sein Publikum für einen sozialen Zweck. Bei den gemeinsamen Sammelaktionen mit der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH konnten seit 2008 rund 750.000 Euro sozialen Zwecken zugeführt werden.

Das besondere Engagement der Lotto-Stiftung für bedürftige Kinder in Rheinland-Pfalz soll künftig noch stärker in den Fokus gerückt werden. Aus diesem Grund stellten Sozialministerin Malu Dreyer und Magnus Schneider, der Vorstandsvorsitzende der Lotto-Stiftung, beim Jubiläum die neue Initiative „Kinderglück“ vor. Unter diesem Motto wird sich die Lotto-Stiftung künftig verstärkt um die Bedürfnisse von benachteiligten Kindern in Rheinland-Pfalz kümmern.

„Die Lotto-Stiftung hat ein gutes Stammkapital und einen über das Unternehmen gesicherten Geldfluss, der die weitere Arbeit ermöglicht“, sagte Lotto-Geschäftsführer Hans-Peter Schössler: „So können und werden wir auch in den nächsten Jahren hunderte von Projekten fördern, Ansprechpartner für Menschen in den Vereinen sein und für Einzelpersonen. Die Lotto-Stiftung ist heute und morgen das wichtigste Stück von Lotto Rheinland-Pfalz in der Wirkung nach außen.“